Koalitionsvertrag: Krankenhäuser schließen

Der frisch beschlossene Koalitionsvertrag soll die folgenden Kernpunkte für die Krankenhausfinanzierung enthalten (da der Vertrag noch nicht vorliegt keine Gewährleistung der Richtigkeit):

  • Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe soll bis Ende 2014 eine Klinikreform aushandeln. Abbau von Überkapazitäten und die Umwandlung in Gesundheits- oder Pflegezentren sollen mit einem 500-Millionen-Euro-Fonds gefördert werden.
  • Ein neues Institut soll sämtliche Daten zur Qualität auswerten und eine online einsehbare Vergleichsliste der Kliniken je nach Behandlungserfolgen erstellen. Schlechte Qualität soll durch Abschläge bestraft werden.
  • Mindestens zehn Tage vor einer Operation muss der Arzt die Patienten aufklären, dass sie eine Zweitmeinung auf Kassenkosten einholen können.

Online Schulungen Kodierung für Profis und Anfänger? DRG-Update?
Schauen Sie sich unsere E-Learning-Angebote an!