Immer wieder: Die „Zwei Klassen“

Interessanter Artikel von Eva Quadbeck in der „Rheinische Post“ über Deutschlands „Zwei-Klassen-Medizin“. Einerseits existiert sie nicht und andererseits dann wieder doch, aber nur ein Bisschen. Ihre Lösung: Strengere Regelungen und Kontrollen, damit nur medizinisch notwendige Termine vergeben werden.

Warum eigentlich immer wieder „Regelungen und Kontrollen“?? Haben wir davon nicht schon zu viele? Vielleicht würde es reichen, wenn man die niedergelassene Medizin einfach leistungsgerecht vergütet und nicht verlangt, dass ein Teil der Arbeit quasi ehrenamtlich geleistet wird?

Online Schulungen Kodierung für Profis und Anfänger? DRG-Update?
Schauen Sie sich unsere E-Learning-Angebote an!