Alle Beiträge aus der Kategorie »Duisburg«:

Sozialgericht Duisburg S 44 KR 379/17

Kernpunkte: Die Verlegung eines Patienten aus einer Klinik mit einer geriatrischen Abteilung in eine andere Klinik zur Durchführung einer geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung ist grundsätzlich pflichtwidrig. Wenn die Klinik keine medizinische Begründung für die Verlegung hat oder Kapazitätsprobleme nachvollziehbar darlegen kann,…

Sozialgericht Duisburg S 31 KR 696/11

  Kernpunkt: Wenn eine Herzinsuffizienz zur Aufnahme führt, diese aber durch Überwässerung durch Verschlechterung der Funktion eines Nierentransplantates entstanden ist, ist die Verschlechterung der Funktion des Nierentransplantates (T86.10) Hauptdiagnose.     Sozialgericht Duisburg Urteil vom 19.08.2015 Sozialgericht Duisburg S 31…
,

Sozialgericht Duisburg S 31 (11) KR 169/08

Sozialgericht Duisburg Urteil vom 11.04.2011 (rechtskräftig) Sozialgericht Duisburg S 31 (11) KR 169/08 Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen L 2 KN 53/11 KR Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten. Der Streitwert wird auf 1.126,60 EUR festgesetzt. Tatbestand: Streitig ist, ob…
,

Sozialgericht Duisburg S 9 KR 131/06

Sozialgericht Duisburg Urteil vom 29.08.2008 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Duisburg S 9 KR 131/06 Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen L 16 (5) KR 168/08 Bundessozialgericht B 1 KR 62/12 R Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 1734,74 EUR nebst 8 Prozentpunkten Zinsen über…
,

Sozialgericht Duisburg S 7 KR 177/02

Sozialgericht Duisburg Urteil vom 20.08.2004 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Duisburg S 7 KR 177/02     Die Beklagte wird unter Aufhebung des Bescheides vom 15.02.2002 in der Fassung des Widerspruchsbescheides vom 15.05.2002 verurteilt, die Kosten für die Durchführung einer videogestützten Epilumineszenz-Mikroskopie zu übernehmen.…
,

Sozialgericht Duisburg S 7 KR 127/01

Sozialgericht Duisburg Urteil vom 25.11.2003 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Duisburg S 7 KR 127/01     Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin einen Betrag von 40.157,40 EURO zuzüglich 2 % Zinsen über den Basissatz seit dem 10.02.1998 zu zahlen. Die Beklagte trägt…
,

Sozialgericht Duisburg S 9 KR 78/02

Sozialgericht Duisburg Urteil vom 18.07.2003 (rechtskräftig) Sozialgericht Duisburg S 9 KR 78/02     Die Klage wird abgewiesen. Kosten sind nicht zu erstatten. Tatbestand: Die Beteiligten streiten darüber, ob die Beklagte der Klägerin die Kosten einer Funktionsuntersuchung der Halswirbelsäule in einem offenen…
,

Sozialgericht Duisburg S 9 KR 195/97

Sozialgericht Duisburg Urteil vom 21.01.2000 (rechtskräftig) Sozialgericht Duisburg S 9 KR 195/97   Die Klage wird abgewiesen. Kosten sind nicht zu erstatten. Tatbestand: Die Beteiligten streiten darüber, ob die Beklagte der Klägerin die in der Zeit vom 22.12.1995 bis zum 09.05.1996…
,

Sozialgericht Duisburg S 21 KR 144/89

Sozialgericht Duisburg Urteil vom 20.11.1989 (rechtskräftig) Sozialgericht Duisburg S 21 KR 144/89     Die Beklagte wird verurteilt, die Kosten des stationären Krankenhausaufenthaltes der Beigeladenen in der Zeit vom 14.08.1987 bis 15.08.1987 zu übernehmen. Die außergerichtlichen Kosten der Klägerin werden dem Grunde…