Alle Beiträge aus der Kategorie »Rheinland-Pfalz«:

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 1 KR 70/19

Kernpunkte Für die Abrechnung von Komplexbehandlungen, wie multimodale Schmerztherapie und Geriatrie ist die Anwesenheit der Behandlungsleitung erforderlich. An Wochenenden ist diese Anwesenheit nicht erforderlich.   25.06.2020 Landessozialgericht Rheinland-Pfalz   Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 1 KR 70/19 SG Koblenz S 12 KR…

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L5 KR 76/18

Kernpunkte: Eine Duraplastik ist bei einer Kraniotomie nicht als integralen Teil der OP zu betrachten. Ob eine Duraplastik zusätzlich zum Zugang kodiert werden darf, hängt vom Aufwand ab. Periost-Schwenklappen wird zusätzlich als Duraplastik kodiert. Schlagworte: Duraplastik, monokausal, Neurochirurgie, Zugang  …

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 5 KR 155/18

Kernpunkte: Der MDK änderte den Datensatz (Prozeduren) so, dass daraus eine Rechnungsänderung zu Gunsten des Krankenhauses folgte. Die Kasse verweigerte die Bezahlung unter Verweis auf die PrüfvV. § 7 Abs 5 Satz 2 – 5 PrüfvV (alte Fassung) beinhaltet keinen…

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 5 KR 251/17

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz Urteil vom 15.02.2018 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Speyer S 7 KR 231/15 Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 5 KR 251/17 1. Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Sozialgerichts Speyer vom 16.1.2017 aufgehoben. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die…

Bundessozialgericht B 1 KR 40/15 R

BUNDESSOZIALGERICHT Verkündet am 5. Juli 2016 Im Namen des Volkes Urteil in dem Rechtsstreit Az: B 1 KR 40/15 R L 5 KR 133/15 (LSG Rheinland-Pfalz) S 13 KR 568/14 (SG Koblenz) ………………………………….., Klägerin und Revisionsbeklagte, Prozessbevollmächtigte: …………………………………….., gegen AOK…
,

Sozialgericht Koblenz S 12 KR 589/15

S 12 KR 589/15 SOZIALGERICHT KOBLENZ IM NAMEN DES VOLKES GERICHTSBESCHEID In dem Rechtsstreit hat die 12. Kammer des Sozialgerichts Koblenz am 09.05.2016 durch den Richter am Sozialgericht Dr. Traupe für Recht erkannt: Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin…
,

Sozialgericht Koblenz S 13 KR 1193/13

27.07.2015 S 13 KR 1193/13 SOZIALGERICHT KOBLENZ IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit   -Klägerin ­ Prozessbevollmächtigte/r: gegen -Beklagte ­ hat die 13. Kammer des Sozialgerichts Koblenz auf die mündliche Verhandlung vom 27. Juli 2015 … für Recht…
,

Sozialgericht Mainz S 3 KR 518/11

Lesen Sie auch unser Kommentar zu diesem Urteil. Sozialgericht Mainz S 3 KR 518/11 Verkündet am 24.06.2014  Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. Der Streitwert wird auf 4.996,16 Euro festgesetzt. Tatbestand: Die Parteien streiten über…

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 5 KR 181/13

Lesen Sie auch unser Bericht über Portimplantationen, in dem u. a. dieses Urteil thematisiert wird. Landessozialgericht Rheinland-Pfalz Urteil vom 30.04.2014 Sozialgericht Mainz S 17 KR 377/11 Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 5 KR 181/13 1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil…

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 5 KR 200/12

L 5 KR 200/12 SG Speyer S 17 KR 190/11 Verkündet am: 18.04.2013 LANDESSOZIALGERICHT RHEINLAND-PFALZ IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit Klägerin gegen Beklagte hat der 5. Senat des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz in Mainz aufgrund der mündlichen Verhandlung vom…

Landessozialgericht Rheinland-Pfalz L 5 KR 59/12

LSG Rheinland-Pfalz: L 5 KR 59/12 SG Koblenz: S 3 KR 363/10 Verkündet am: 18.04.2013 LANDESSOZIALGERICHT RHEINLAND-PFALZ IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit #####, Vertreten durch den Geschäftsführer, – Klägerin und Berufungsklägerin – gegen AOK Rheinland-Pfalz/Saarland: – Die…
,

Sozialgericht Mainz S 14 KR 443/11

SOZIALGERICHT MAINZ Aktenzeichen: S 14 KR 443/11 Verkündet am: 10.12.2012 IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit  – Kläger- gegen – Beklagte – hat die 14. Kammer des Sozialgerichts Mainz  auf die mündliche Verhandlung vom 10. Dezember 2012 durch,…

Sozialgericht Speyer S 13 KR 686/11

Aktenzeichen: S 13 KR 686/11 ABSCHRIFT SOZIALGERICHT SPEYER IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit – Klägerin – Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Friedrich W. Mohr, c/o Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V., Bauerngasse 7, 55116 Mainz gegen – Beklagte – hat die 13.…