Alle Beiträge aus der Kategorie »Sozialgerichte«:

Sozialgericht Detmold S 24 KR 80/16

Sozialgericht Detmold Urteil vom 22.06.2018 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Detmold S 24 KR 80/16 Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin trägt die Kosten des Verfahrens. Tatbestand: Die Beteiligten streiten über die Kosten einer Krankenhausbehandlung. Der am 00.00.1939 geborene und bei der…

Sozialgericht Nürnberg S 21 KR 332/15

Sozialgericht Nürnberg Urteil vom 15.06.2018 (rechtskräftig) Sozialgericht Nürnberg S 21 KR 332/15 I. Die Widerklage wird abgewiesen. II. Die Beklagte/Widerklägerin trägt die Kosten des Verfahrens. III. Der Streitwert wird auf 1.896,76 Euro festgesetzt. Tatbestand: Die Beteiligten streiten über die Kosten…
,

Sozialgericht Osnabrück S 34 KR 554/16

Quelle: Rechtsprechung der niedersächsischen Justiz SG Osnabrück S 34 KR 554/16 vom 13.06.2018 Im Sinne des OPS-Kodes 8-550 liegt der Beginn der Behandlung als Zeitraum (nicht: Zeitpunkt) für die Durchführung eines standardisiertes geriatrischen Assessments in mindestens 4 Bereichen zu verstehen,…
,

Sozialgericht Reutlingen S 1 KR 3632/16

Sozialgericht Reutlingen Urteil vom 14.03.2018 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Reutlingen S 1 KR 3632/16 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die Klägerin hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. 3. Die Sprungrevision wird zugelassen. Tatbestand: Vorliegend begehrt die Klägerin vom Beklagten…
,

Sozialgericht Fulda S 4 KR 255/16

Sozialgericht Fulda Az. S 4 KR 255/16 Im Namen des Volkes Gerichtsbescheid In dem Rechtsstreit Klägerin, gegen Beklagte, hat die 4. Kammer des Sozialgerichts Fulda ohne mündliche Verhandlung am 23. Februar 2018 … für Recht erkannt: die Beklagte wird verurteilt,…
,

Sozialgericht Lüneburg S 9 KR 192/15

Sozialgericht Lüneburg Urteil vom 08.02.2018 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Lüneburg S 9 KR 192/15 Die Beklagte wird verurteilt, der Klägerin einen Betrag in Höhe von 1.144,41 EUR sowie Zinsen in Höhe von 2 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz hieraus seit dem…
,

Sozialgericht München S 15 KR 1283/15

Sozialgericht München vom 21.12.2017 Urteil (nicht rechtskräftig) Sozialgericht München S 15 KR 1283/15 Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 4.811,96 EUR nebst Zinsen hieraus in Höhe von vier Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 27.01.2015 zu zahlen. Die…
,

Sozialgericht Gießen S 7 KR 70/16

Sozialgericht Gießen Urteil vom 10.11.2017 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Gießen S 7 KR 70/16 1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 1.478,46 EUR nebst Zinsen hieraus in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank seit dem…
,

Sozialgericht Dresden S 25 KR 317/17 ER

Sozialgericht Dresden Beschluss vom 29.09.2017 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Dresden S 25 KR 317/17 ER I. Es wird festgestellt, dass die Antragstellerin bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache zulässig von den Patienten, die zu einer stationären Schmerzbehandlung in das Krankenhaus…
,

Sozialgericht Aachen S 13 KR 410/15

Sozialgericht Aachen Urteil vom 13.09.2016 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Aachen S 13 KR 410/15 Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen L 5 KR 739/16 Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Verfahrens trägt die Klägerin. Der Streitwert wird auf 26.300,00 EUR festgesetzt. Die Sprungrevision wird…
,

Sozialgericht Dortmund S 49 KR 580/16

Sozialgericht Dortmund Urteil vom 05.05.2017 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Dortmund S 49 KR 580/16   1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 3.877,99 EUR zuzüglich Zinsen in Höhe von 2 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.03.2016 zu zahlen. 2.…

Sozialgericht Ulm S 13 KR 630/16

Sozialgericht Ulm Urteil vom 4.5.2017, S 13 KR 630/16 Zusammenfassung: Bei der Beatmung mittels CPAP/ASB handelt es sich um maschinelle Beatmung im Sinne der Definition der DKR 2012. Nach der eng am Wortlaut erfolgten Auslegung der Abrechnungsbestimmungen beginnt eine Entwöhnung…

Sozialgericht Detmold S 5 KR 701/13

Kernpunkte: Diagnostik bei Wachstumsstörungen (Clonidin- und Arginintest) erfordert vor der ersten Blutabnahme eine Übernachtung im Krankenhaus. Eine Aufnahme ohne Behandlung, um eine Basal-Situation herzustellen, widerspricht nicht dem Grundsatz der „Inanspruchnahme der besonderen Mittel eines Krankenhauses“.     Sozialgericht Detmold Urteil…
,

Sozialgericht Detmold S 24 KR 230/16

Sozialgericht Detmold Urteil vom 31.03.2017 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Detmold S 24 KR 230/16 Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 23.799,53 EUR nebst Zinsen in Höhe von 2 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 16.02.2016 zu zahlen. Die Beklagte…
,

Sozialgericht Aachen S 13 KR 436/16

Urteil vom 14.03.2017 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Aachen S 13 KR 436/16 Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen L 5 KR 256/17 Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Verfahrens trägt die Klägerin. Der Streitwert wird auf 8.700,00 EUR festgesetzt. Tatbestand: Die Beteiligten streiten darüber,…
,

Sozialgericht Detmold S 3 KR 555/15

Sozialgericht Detmold Urteil vom 19.01.2017 (nicht rechtskräftig) Sozialgericht Detmold S 3 KR 555/15 Die Klage wird abgewiesen. Die Klägerin hat die Kosten des Verfahrens und die notwendigen außergerichtlichen Kosten der Beklagten zu tragen. Der Streitwert wird auf 940,32 EUR festgesetzt.…