2003-0610b Liquordrainage, Liquorshunt

Diese Kodierrichtlinie wurde 2005 gestrichen.

0610b Liquordrainage, Liquorshunt

Externe Liquordrainage

Das Legen einer externen Ventrikeldrainage ist mit

5-220.00Anlegen einer externen Liquordrainage, ventrikulär

zu verschlüsseln.

Für zisternale, subarachnoidale oder sonstige Liquordrainagen stehen unter

5-220.0Anlegen einer externen Liquordrainage

weitere Kodes zur Verfügung. An 6. Stelle ist die genaue Lokalisation der Drainage zu kodieren.

Wird die Drainage in den Canalis spinalis der Lumbalregion eingesetzt, ist

5-038.0Anlegen einer [spinalen] externen Liquordrainage

zu kodieren.

Der Zugang ist beim Legen einer Drainage jeweils gesondert zu kodieren.

Die Entfernung einer externen Liquordrainage wird kodiert mit:

5-024.7Entfernung einer externen Liquordrainage oder
5-038.9Entfernung einer [spinalen] externen Liquordrainage

Liquorshunt

Das Legen eines Liquorshunts ist mit einem Kode aus

5-023Anlegen eines Liquorshuntes (Shunt-Implantation)

zu verschlüsseln. Die 5. Stelle dieser Kodes gibt an, ob der Liquor in den Herzvorhof, in den Peritonealraum oder in den Pleuraspalt abgeleitet wird; die 6. Stelle gibt die genaue Lokalisation der Drainage (ventrikulär, zisternal etc.) an.

Gelegentlich wird ein Liquorshunt in den lumbalen Subarachnoidalraum eingesetzt, in den häufigsten Fällen, um Liquor in den Peritonealraum abzuleiten. In diesem Fall ist

5-038.1Operationen am spinalen Liquorsystem, Anlegen eines Shuntes

zuzuweisen.

Der Zugang ist beim Legen eines Liquorshunts jeweils gesondert zu kodieren.

Ein Liquorshunt kann endoskopisch eingesetzt werden; in diesem Fall ist der Kode für die Insertion des Shunts sowie der Zusatzkode

5-986Minimalinvasive Technik

anzugeben.

Bei Revision oder Entfernung eines Liquorshunts ist der passende Kode aus

5-024Revision und Entfernung von Liquorableitungen

zuzuordnen.

Bei Revision/Entfernung eines spinalen Liquorshunts ist

5-038.5Operationen am spinalen Liquorsystem, Revision eines Shuntes bzw.
5-038.aOperationen am spinalen Liquorsystem, Entfernung eines Shuntes

zuzuweisen.