2003-0711a Trabekulektomie

Diese Kodierrichtlinie wurde 2005 gestrichen.

0711a Trabekulektomie

Eine Trabekulektomie ist eine beim Glaukom durchgeführte Prozedur, bei der durch Ableitung der Augenflüssigkeit über eine Sklerafistel der Augeninnendruck gesenkt wird. Die
Sklerafistelung und eine periphere Iridektomie sind definitionsgemäß Bestandteile der Prozedur Trabekulektomie.

Nur ein Kode aus

5-131.0Trabekulektomie

ist notwendig.