2005-0102a Virushepatitis

Diese Kodierrichtlinie wurde 2006 gestrichen.

0102a Virushepatitis

Trägerstatus
Ein Patient wird dann als Hepatitis-(Virus-)Träger betrachtet (Z22.5 Keimträger der Virushepatitis), wenn er über die akute Phase der Erkrankung hinaus weiterhin Hepatitis B-, Coder D-Viren in seinem Blut hat. Dabei weist er keine manifesten Krankheitssymptome auf, trägt den Erreger aber in sich und kann andere infizieren.

Z22.5Keimträger der Virushepatitis

ist nur in den Fällen zuzuweisen, bei denen die Tatsache, dass ein Patient Träger von Hepatitisviren ist, den Behandlungsaufwand erhöht (s.a. DKR D003d Nebendiagnosen).

Z22.5 wird auch einer Entbindungspatientin zugewiesen, sofern diese eine Hepatitis-(Virus-)-Trägerin ist.

Die Schlüsselnummer

O98.4Virushepatitis, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert

ist dann zuzuweisen, wenn eine akute oder chronische Virushepatitis Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert.