Online Training


Online Training beim Deutsches Krankenhaus InstitutDas Problem

Die richtige Anwendung von Abrechnungsregeln und Kodierrichtlinien ist für Krankenhäuser überlebenswichtig. Allerdings gibt es kaum ein Thema, das mehr Widerwillen auslöst als eben "der Verwaltungskram". Je weiter die Kernkompetenz eines Mitarbeiters von der Abrechnung entfernt ist, umso ausgeprägter diese Abneigung.

Trotzdem müssen gewisse Regeln und Gesetzmäßigkeiten nicht nur vermittelt, sondern auch aktiv beherrscht werden. Das gilt nicht nur für Mitarbeiter die aktiv kodieren, sondern für alle, die Entscheidungen über Aufnahme und Entlassung von Patienten treffen. Interne "Zwangsfortbildungen" als Lernmethode sind unbeliebt, sowohl bei den Teilnehmern, als auch bei den Referenten. Entsprechend gering ist der Erfolg. Jährliche externe "Updateveranstaltungen" erreichen das Ziel nicht: Die (kleinen) Änderungen im System werden aufwendig präsentiert; niemand macht sich aber die Mühe, die komplizierte Diabeteskodierung oder die Regel für die Berechnung der Beatmungsdauer mal zu üben.

Das Üben bestehender Regelungen ist wichtiger als "DRG-Updates" besuchen.

Screenshot04

Online Training als Lösung

Die Lösung dieser komplexen Gemengelage ist unser zertifiziertes Online Training: Auf unserer Internetplattform wird die ganze Thematik von der Hauptdiagnose, über den AOP-Katalog bis zur Fallzusammenführung beleuchtet. Die Prüfung am Ende eines jeden Kursteils stellt eine nachvollziehbare Lernerfolgskontrolle dar, das Zertifikat (und die Fortbildungspunkte der Ärztekammer) sind eine Wertschätzung der Leistungen des Teilnehmers. Seit 2008 sind wir zusammen mit unserem Kooperationspartner DKI aus Düsseldorf erfolgreich. Ihre Vorteile beim Online Training:

  • Immer (24/7) und an jedem Computer verfügbar, auch zu Hause!
  • Von Spezialisten sorgfältig aufbereitete Inhalte, jährlich aktuell.
  • DRG-Update inklusive: Die wichtigsten Änderungen werden erklärt und geprüft.
  • Frei wählbare Module. Haben Sie keine Pädiatrie? Lassen Sie das Modul Pädiatrie einfach weg.
  • Die Lernerfolgskontrolle schafft Transparenz bei den Fortschritten.
  • Unsere Kundenservice steht Ihnen werktags telefonisch und per Mail zur Verfügung.

So schafft das Online Training eine solide Grundlage, auf die Sie bei Bedarf leicht mit kleineren Spezialschulungen zu den Besonderheiten des eigenen Hauses aufsetzen können.

Das Angebot im Einzelnen

Kodieren und Dokumentieren im DRG-System

Der ursprüngliche Kurs, mit dem wir unsere Kunden seit 2008 überzeugen. Zehn unterschiedliche Module behandeln Basiswissen und Spezialwissen für konservative Abteilungen, operative Abteilungen, Gynäkologie, Geburtshilfe, Intensivmedizin und Pädiatrie/Neonatologie. Jeder Kursabschnitt fängt mit den Neuerungen im aktuellen Systemjahr an. Jedes Modul hat eine eigene Prüfung. Lesen Sie mehr...

Kodieren und Dokumentieren im PEPP-System

Seit 2013 im Programm. Dieser Kurs wird dem Start des PEPP-Systems gerecht: Es werden keine Kenntnisse und Erfahrungen vorausgesetzt, sondern jeder Schritt wird von unseren anerkannten Spezialisten ausführlich erklärt. Ideal, um der Belegschaft das neue System zu erklären. Lesen Sie mehr...

DRG-Wissen für Pflegende (inklusive PKMS!)

Die Rolle der Pflege und ihrer Dokumentation für die MDK-sichere Abrechnung ist nicht zu unterschätzen. Dieser Kurs besteht aus vier Modulen:

  1. Allgemeiner Teil
  2. Pflege auf Intensivstationen und IMC
  3. PKMS
  4. Funktionspflege inklusive OP-Pflege.

Lesen Sie mehr...

Fortbildungskonzept für Krankenhäuser

Das Online Training wurde als Grundstein für ein Fortbildungssystem im Krankenhaus konzipiert. Wir bieten der Personalabteilung oder dem Medizincontrolling die Instrumente, um größere Teilnehmerzahlen einfach anzumelden und ihre Fortschritte zu verfolgen. Wir haben einen speziellen Kompaktkurs für Ärzte im Angebot, der als Teil des Einstellungsverfahrens eingesetzt werden kann. Wir sorgen so nachhaltig für ein solides Grundwissen in der gesamten Belegschaft, ohne das Medizincontrolling zu strapazieren. Und das Ganze zu unschlagbar günstigen Preisen. Lesen Sie mehr...

Preisübersicht

Die Verwaltung des Online Trainings wird durch Anmeldung größerer Personenzahlen effizienter. Diesen Vorteil geben wir durch eine Mengenstaffelung an unsere Kunden weiter. (Hinweis: die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt., eine Lizenz ist immer bis zum Ende des Kalenderjahres gültig.)

  • Kodieren und Dokumentieren im DRG-System: Preise zwischen 75 und 195 € pro Teilnehmer, abhängig von Bettenzahl und Anzahl Lizenzen. Für die genaue Preisermittlung nutzen Sie bitte den Gebührenrechner unseres Kooperationspartners DKI.
  • Kodieren und Dokumentieren im PEPP-System: 110 € pro Teilnehmer, ab 10 Anmeldungen 55 € pro Teilnehmer, ab 50 Anmeldungen 35 € pro Teilnehmer.
  • DRG-Wissen für Pflegende (inklusive PKMS): 135 € pro Teilnehmer, ab 10 Anmeldungen 95 € pro Teilnehmer, ab 50 Anmeldungen 75 € pro Teilnehmer.
  • Kompaktkurs: 110 € pro Teilnehmer, ab 10 Anmeldungen 55 € pro Teilnehmer, ab 50 Anmeldungen 35 € pro Teilnehmer.

Hinweise zum Ablauf und zu den technischen Voraussetzungen

Zugang der Teilnehmer zum Kurssystem

Ihre angemeldeten Mitarbeiter erhalten für den Zugriff auf die Internetplattform per E-Mail einen Anmeldenamen und ein Passwort. Sie benötigen daher eine gültige E-Mail-Adresse, an die ihre Zugangsdaten und Zertifikate (pdf-Dateien) verschickt werden können. Außerdem erkennt sie das Kurssystem an ihrer E-Mail-Adresse.

Jeder Teilnehmer hat Zugriff auf die Kurse, der von ihm gebuchten Version. Eine anmeldende Organisation (typischerweise das Krankenhaus) kann für jeden Teilnehmer angeben, zu welche Modulen er Prüfungen ablegen soll. Über bestandene Prüfungen erhält der Ansprechpartner des Teilnehmers eine E-Mail. Auf diese Weise kann eine anmeldende Organisation sicherstellen, dass sich Ihre Mitarbeiter das Wissen bestimmter Kursmodule tatsächlich angeeignet haben.

Nutzung des Kurssystems durch die Teilnehmer

Nachdem der Teilnehmer im System angemeldet wurde, kann er bis zum 31. Dezember des Jahres, für das die Version bestellt wurde, Kurse nach Belieben bearbeiten. Für die Bearbeitung der Kurse benötigen die Teilnehmer einen PC mit Internetzugang. Das Kurssystem verwendet „Session-Cookies“, um den Verlauf einer Sitzung zu verfolgen. Der Rechner muss diese Cookies zulassen. Vereinzelt gibt es Probleme bei der Darstellung der Kursinhalte mit dem Internet Explorer® von Microsoft®. Diese Probleme tauchen bei der Nutzung von Modzilla Firefox oder Google Chrome® anscheinend nicht auf. Falls Sie Schwierigkeiten haben sollten, kontatkieren Sie bitte unseren Helpdesk.

Wenn der Teilnehmer mitten im Kurs (oder in der Prüfung) die Bearbeitung vorübergehend abbricht, ermöglicht ihm das System beim nächsten Anmelden die Wiederaufnahme am letzten Punkt. So ist im Vergleich zum Frontalunterricht eine weitaus intensivere Bearbeitung möglich, ohne dass produktive Arbeitszeit verloren geht.

Die Prüfungen werden vom Schulungsprogramm aus einem Pool von Fragen randomisiert zusammengestellt. Dadurch besteht die Prüfung bei jedem neuen Versuch aus anderen Fragen. Wenn ein Teilnehmer mindestens 75% der möglichen Punktzahl erreicht hat, gilt die Prüfung als bestanden.

Wenn der Teilnehmer Pflichtprüfungen noch nicht bestanden hat, erhält er geraume Zeit vor Ende des Kalenderjahres einen entsprechenden Hinweis. Nach erfolgreicher Prüfung bekommt der Teilnehmer eine Bescheinigung und, wenn gewünscht, ein Zertifikat über die Fortbildungspunkte der Ärztekammer Niedersachsen.

Testzugang für das Online Training

Krankenhäuser und Organisationen können für einige Tage einen Testzugang bekommen. Dieser erlaubt den vollen Zugriff auf Kurs und Prüfung. Lassen Sie sich von Stil und Inhalt überzeugen!

  • Bitte geben Sie einen Wert zwischen 1 und 1000 ein.
  • Bitte den Text abschreiben. Falls die Buchstaben nicht leserlich sind, klicken Sie bitte die Taste mit den Pfeilen. Sie bekommen dann einen neuen Text zu sehen.