FPV 2017

Vereinbarung zum Fallpauschalensystem für Krankenhäuser für das Jahr 2017 (Fallpauschalenvereinbarung 2017– FPV 2017) zwischen dem GKV-Spitzenverband, Berlin, und dem Verband der privaten Krankenversicherung, Köln, gemeinsam und einheitlich sowie der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Berlin  Präambel Gemäß § 17b Abs. 1 und 3…

FPV 2018

Vereinbarung zum Fallpauschalensystem für Krankenhäuser für das Jahr 2018 (Fallpauschalenvereinbarung 2018– FPV 2018) zwischen dem GKV-Spitzenverband, Berlin, und dem Verband der privaten Krankenversicherung, Köln, gemeinsam und einheitlich sowie der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Berlin  Präambel Gemäß § 17b Abs. 1 und 3…

FPV 2016

Vereinbarung zum Fallpauschalensystem für Krankenhäuser für das Jahr 2016 (Fallpauschalenvereinbarung 2016 – FPV 2016) zwischen dem GKV-Spitzenverband, Berlin, und dem Verband der privaten Krankenversicherung, Köln, gemeinsam und einheitlich sowie der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Berlin  Präambel Gemäß § 17b Abs. 1 und…

BMGS Leitsätze zur Wiederaufnahmeregelung

Leitsätze zur Anwendung der Wiederaufnahmeregelung nach § 2 KFPV 2004 Nach § 2 KFPV 2004 sind Krankenhausaufenthalte unter bestimmten Voraussetzungen zusammenzufassen und als Gesamtfall mit einer DRG abzurechnen, sofern innerhalb der oberen Grenzverweildauer oder der 30-Kalendertage-Frist eine Wiederaufnahme in dasselbe…

Klarstellung zur Fallzusammenfassung mehr als 2 Aufenthalte

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben sich darauf verständigt, auf Grundlage der „Leitsätze zur Anwendung der Wiederaufnahmeregelung nach § 2 KFPV 2004“ des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung vom 16. September 2004, Klarstellungen zur chronologischen Fallzusammenführung bei mehr als zwei…

Kombinierte Fallzusammenführungen

Anlage 1 zu den Klarstellungen der Vertragsparteien nach § 17b Abs. 2 Satz 1 KHG zur Fallpauschalenvereinbarung 2023 (FPV 2023) Hinweise zur Erläuterung der Regelung nach § 3 Abs. 3 Sätze 2 bis 4 FPV 2023 „Kombinierte Fallzusammenführungen“ Vorbemerkung: Die…

Klarstellungen der Vertragsparteien

Stand 29.09.2022 1. Fallzählung bei Fallpauschalen für teilstationäre Leistungen Bei der Abrechnung von tagesbezogenen teilstationären Fallpauschalen wird gemäß § 8 Abs. 1 Satz 4 für jeden Patienten, der wegen derselben Erkrankung regelmäßig oder mehrfach behandelt wird, je Quartal ein Fall…

FPV 2023

Vereinbarung zum Fallpauschalensystem für Krankenhäuser für das Jahr 2023 (Fallpauschalenvereinbarung 2023 – FPV 2023) vom 29.09.2022   zwischen   dem GKV-Spitzenverband, Berlin, und dem Verband der privaten Krankenversicherung, Köln, gemeinsam und einheitlich sowie der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Berlin Präambel Gemäß §…

BMGS Leitsätze zur Wiederaufnahmeregelung

Leitsätze zur Anwendung der Wiederaufnahmeregelung nach § 2 KFPV 2004 Nach § 2 KFPV 2004 sind Krankenhausaufenthalte unter bestimmten Voraussetzungen zusammenzufassen und als Gesamtfall mit einer DRG abzurechnen, sofern innerhalb der oberen Grenzverweildauer oder der 30-Kalendertage-Frist eine Wiederaufnahme in dasselbe…

Klarstellung zur Fallzusammenfassung mehr als 2 Aufenthalte

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben sich darauf verständigt, auf Grundlage der „Leitsätze zur Anwendung der Wiederaufnahmeregelung nach § 2 KFPV 2004“ des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung vom 16. September 2004, Klarstellungen zur chronologischen Fallzusammenführung bei mehr als zwei…

Kombinierte Fallzusammenführungen

Anlage 1 zu den Klarstellungen der Vertragsparteien nach § 17b Abs. 2 Satz 1 KHG zur Fallpauschalenvereinbarung 2022 (FPV 2022) Hinweise zur Erläuterung der Regelung nach § 3 Abs. 3 Sätze 2 bis 4 FPV 2022 „Kombinierte Fallzusammenführungen“ Vorbemerkung: Die…

Klarstellungen der Vertragsparteien

Stand 22.09.2021 1. Fallzählung bei Fallpauschalen für teilstationäre Leistungen Bei der Abrechnung von tagesbezogenen teilstationären Fallpauschalen wird gemäß § 8 Abs. 1 Satz 4 für jeden Patienten, der wegen derselben Erkrankung regelmäßig oder mehrfach behandelt wird, je Quartal ein Fall…

2023-1917u Unerwünschte Nebenwirkungen von Arzneimitteln (bei Einnahme gemäß Verordnung)

Diese Version der Kodierrichtlinie ist bis jetzt aktuell. Änderungen der Ursprungsversion: 2022, 2016, 2005 Kleine Änderungen: 2017 Ursprüngliche Version dieser Kodierrichtlinie: 2003 1917u Unerwünschte Nebenwirkungen von Arzneimitteln (bei Einnahme gemäß Verordnung) Unerwünschte Nebenwirkungen indikationsgerechter Arzneimittel bei Einnahme gemäß Verordnung werden…

2023-1916k Vergiftung durch Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen

Diese Version der Kodierrichtlinie ist bis jetzt aktuell. Änderungen der Ursprungsversion: 2012, 2006 Ursprüngliche Version dieser Kodierrichtlinie: 2003 1916k Vergiftung durch Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen Die Diagnose „Vergiftung durch Arzneimittel/Drogen“ wird gestellt bei irrtümlicher Einnahme oder unsachgemäßer Anwendung…

2023-1915l Missbrauch/Misshandlung von Erwachsenen und Kindern

Diese Version der Kodierrichtlinie ist bis jetzt aktuell. Änderungen der Ursprungsversion: 2013, 2004 Ursprüngliche Version dieser Kodierrichtlinie: 2003 1915l Missbrauch/Misshandlung von Erwachsenen und Kindern In Fällen von Missbrauch/Misshandlung ist/sind die vorliegende(n) Verletzung(en) bzw. psychischen Störungen zu kodieren. Ein Kode der…

2023-1914u Verbrennungen und Verätzungen

Diese Version der Kodierrichtlinie ist bis jetzt aktuell. Kleine Änderungen: 2008, 2004 Änderungen der Ursprungsversion: 2022 sowie 2005 Ursprüngliche Version dieser Kodierrichtlinie: 2003 1914u Verbrennungen und Verätzungen Reihenfolge der Kodes Das Gebiet mit der schwersten Verbrennung/Verätzung ist zuerst anzugeben. Eine…