Update: Kostenloses Programm Beatmungsdauer

Unser gratis Tool zur Ermittlung der “Dauer der maschinellen Beatmung” liegt seit dem 28.08.14 in einer neuen Version vor. Änderungen: Fehler bei der korrekten Beendung einer Beatmungsphase behoben (mit Dank an Herrn Frank Becker für den Hinweis). Programm Beatmungsdauer: [button…

Gratis Zinsrechner für Säumniszinsen

Gratis Zinsrechner Wir alle haben es mit Krankenkassen zu tun, die nur “unstrittige Summen” bezahlen wollen, oder schon bald wieder Teilbeträge aufrechnen. Wenn wir dann mühsam nachgewiesen haben, dass die Rechnung doch korrekt war, bekommen wir den Restbetrag überwiesen. Eigentlich…
,

Aufwandspauschale bei Entbindungen – Es ist amtlich

Seit Jahren streiten sich Krankenhäuser und Krankenkassen über die Aufwandspauschale bei Entbindungen: Die 300 Euro sollten bei Fallprüfungen, die Entbindungen betreffen, vielleicht nicht bezahlt werden. Da die “Entbindungsanstaltspflege” in der Reichsversicherungsordnung (RVO) und nicht im Sozialgesetz (hier: SGB V) geregelt…

Schlichtungsausschuss “light” kommt sehr bald.

Auf Landesebene drängt die Zeit: Ab dem 01.09.2014 müssen die Länder ihre Schlichtungsausschüsse in Betrieb nehmen, denn sonst droht Ärger! [quote style= “boxed” ]§ 17c KHG: Wenn bis zum 31. August 2014 kein Schlichtungsausschuss anrufbar ist, ist die Aufgabe des…
,

CPAP als Beatmungsform für Babys

Noch immer beschäftigt die CPAP als Beatmung für Babys die Gerichte. Der Hintergrund ist die Änderung der Kodierrichtlinie 1001 (“Maschinelle Beatmung”) von der Version 2012 zur Version 2013. Damals wurde klar gestellt, dass für Neugeborene und Säuglinge CPAP zur Beatmungszeit…
,

Fernsehtipp: MDK im Würgegriff der Kassen

Seit Jahren ein offenes Geheimnis: Mit der Unabhängigkeit des MDK ist es nicht weit her. Immer deutlicher erscheint der MDK wie ein Helfershelfer der gesetzlichen Krankenkassen. Stimmen aus den Reihen des MDK, sei es hinter vorgehaltener Hand oder nach dem…
,

Hebammen und Kassen einigen sich

Der Hebammenverband und die Spitzenverbände haben sich geeinigt. Zähne knirschend und mit der Faust in der Tasche haben die Hebammen das leicht verbesserte Angebot der Kassen akzeptiert. Es geht um die Haftpflichtversicherungen der niedergelassenen Hebammen: Die Beiträge sind im Juli…

Kassen mobben ihre Versicherten

Die gesetzliche Krankenversicherung kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus. Ein Artikel bei Focus Money online.…

Neues MDK-Prüfverfahren beschlossen

Endlich ist es so weit: Kassen und Krankenhäuser haben sich (unter Moderation der Schiedsstelle) auf eine neue Ausgestaltung des MDK-Prüfverfahrens geeinigt. Die Regelung gilt für Patienten, die ab dem 01.01.2015 stationär aufgenommen werden. Medcontroller erklärt Ihnen den Inhalt der Vereinbarung…
,

Materialkombinationen: Daumenschrauben für die Klinik

Am ersten Juli hat der erste Senat des BSG die Latte bei den Informationspflichten des Krankenhauses erneut in einer kaum erreichbaren Höhe gelegt (B 1 KR 24/13 R). In der Folge haben die Krankenhäuser immer weniger Möglichkeiten sich gegen Auswüchse…
,

Hängt die Vergütung für Aortenaneurysma – OP von Qualitätsmerkmalen ab?

“Die elektive stationäre Versorgung von Patientinnen und Patienten … darf nur in einer Einrichtung erfolgen, welche die in dieser Richtlinie festgelegten  Anforderungen … erfüllt.” So schreibt es der GBA  in die Qualitätssicherungs-Richtlinie zum Bauchaortenaneurysma (QBAA-RL). Das ist der Aufhänger gewesen…

Deutsche kommen mit Gesundheitssystem nicht zu Recht?

Die Rheinische Post berichtet über eine Studie des WiDo (noch unveröffentlicht ). Diese soll belegen, dass deutsche Patienten Schwierigkeiten haben, bei Bedarf ärztliche Hilfe zu finden. Außerdem sollen Patienten in Deutschland Informationen von Ärzten nicht zuverlässig umsetzen können. Nur in…
,

Fallsplitting: Also doch!

Der erste Senat des BSG hat es nun amtlich gemacht (B 1 KR 62/12 R): Fallsplitting existiert doch. Es heißt nur “unwirtschaftlich”. Der Fall Der Patient kommt mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus; die Behandlung ist konservativ. Sieben Tage nach der…
,

Anspruch auf Pflegedienst auch im Krankenhaus?

Das Landessozialgericht Bayern (L 8 SO 166/12 vom 28.01.2014) hat ein früheres Urteil des SG München aufgehoben. Damit kann jetzt ein ambulanter Pflegedienst doch nicht bei einem stationären Aufenthalt zu Lasten der Kasse eingebunden werden. Es geht dabei um schwer…

Bald kein Geld mehr von ausländischen Patienten?

Generell ist es deutschen Krankenhäusern innerhalb der EU erlaubt, ausländische Patienten (EU-Bürger) zu behandeln. Die Kosten übernehmen dann die ausländischen Krankenkassen. Dazu sind diese durch Rechtsprechung des europäischen Gerichtshofs (EuGH) verpflichtet, sofern die Leistung nicht im eigenen Land ausreichend schnell…
,

Kommentar vom Dachboden: Patientenquittungen

Der zweite “Kommentar vom Dachboden” Heute zum Thema Patientenquittungen. Ärzte und auch Kassen sind heutzutage verpflichtet, dem Patienten auf Wunsch Leistungen und Preise in so genannten Patientenquittungen auszuweisen. Die KV Schleswig-Holstein kritisiert dabei, dass die AOK dabei falsche Zahlen verwendet.…