,

MD-Ergebnis Erlössteigerung

Ab und zu ist das Ergebnis einer MD-Prüfung eine Erlössteigerung. Insbesondere durch eine Änderung der Kodierung passiert das manchmal. Zum Leidwesen der Kostenträger werden solche Ergebnisse auch ins Gutachten geschrieben.…

Aufnahmegrund nachträglich ändern?

Für Krankenhäuser mit einer Geburtshilfe haben sich manche Kassen einen spannenden Trick ausgedacht. Vielleicht haben Sie sich schon mal über Anrufe gewundert, in denen ein Kassenmitarbeiter Sie bittet, den Aufnahmegrund nachträglich zu ändern? Die vorgetragene Begründung ist in der Regel…

DRG- und PEPP-Update im E-Learning

Der erneute Lockdown bedeutet, dass Präsenzveranstaltungen in den kommenden Wochen nicht stattfinden können. Das ist gerade in der Zeit der Update – Veranstaltungen ärgerlich.  Update für DRG und PEPP im E-Learning Wir bieten als Lösung ein Kurs im E-Learning, die…
,

Wirtschaftliches Alternativverhalten

Der frühere Vorsitzende des ersten Senats BSG hat seinem Nachfolger, Prof. Schlegel, einige heiße Eisen hinterlassen. Eins davon ist das “fiktive wirtschaftliche Alternativverhalten”. Dieser vage Begriff ist die Antwort des obersten Sozialgerichts auf den Vorwurf des “Fallsplittings” Wirtschaftliches Alternativverhalten =…
, ,

Prophylaktische Antibiose bei Neugeborenen

Eine prohylaktische Antibiose bei Neugeborenen ist in Kinderkliniken keine seltene Behandlung. Wenn das Baby Probleme mit der Atmung (z. B. Stöhnen) hat, ist der Verdacht auf eine angeborene Pneumonie begründet. Schon lange streiten wir uns mit der Kostenträgerseite über die…
,

Krankenhausbehandlung am Wochenende

Hin und wieder müssen wir uns mit dem MD über das Wochenende auseinandersetzen. Besonders im Bereich PEPP, aber nicht nur dort. Ist der Sonntag überhaupt abrechnungsfähig, wenn “keine Behandlung” stattfindet? Kann man die Behandlung ins Wochenende vorverlegen, um die Entlassung…

Berechnung: Wie man Prüfquoten umsetzt

In rascher Abfolge werden immer neue Höchstquoten für die Fallprüfungen der Kostenträger festgelegt. Am Ende des Monats Mai müssen die Kassen eigentlich die Anzahl Prüffälle an die aktuell gültigen 5 % angepasst haben. Oftmals kommen Krankenhäuser und Krankenkassen bei der…

NUB und Off-Label: Eine Herausforderung

Es dauert viele Jahre, bis sich der GBA mit NUB – neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden – oder Off-Label Einsatz von Medikamenten auseinandergesetzt hat. Deswegen werden solche Behandlungen oft jahrelang zum Schlachtfeld zwischen Kassen und Krankenhäusern. Der Gesetzgeber versucht schon seit…
, , ,

Wichtig: COVID-19 Krankenhausentlastungsgesetz

Seit Wochen tobt die Gerüchteküche: Im Stundentakt werden neue, angeblich verlässlich beschlossene Regelungen verbreitet und widerlegt. Der letzte Aufschlag, die der DKG zusammen mit dem Bundesverband der AOK letzte Woche lancierte, ist im Reichstagsgebäude fast bis zur Unkenntlichkeit angepasst worden.…
, ,

Breaking News: Änderungen bei der Krankenhausabrechnung

Heute hat die niedersächsische Krankenhausgesellschaft über eine Vereinbarung zwischen DKG und Bundesverband der AOK zum Thema Krankenhausabrechnung informiert. Es wurden Eckpunkte für die Krankenhausfinanzierung während der Corona-Epidemie vereinbart. Diese Eckpunkte wurden dem Bundesministerium der Gesundheit vorgelegt mit der Bitte, daraus…
, ,

“fügen Sie bitte alle Dokumente bei”

“Sollten Sie bei der Durchsicht Ihrer Unterlagen feststellen, dass die angeforderten Unterlagen die für die Begutachtung notwendigen Informationen nicht oder nicht vollständig enthalten, so fügen Sie bitte alle Dokumente bei, die zur Klärung der Frage beitragen können.” So oder so…

Vorsitz des 1. Senats BSG geregelt

Die Präsidiumssitzung vom 13.02. in Kassel hat bestätigt, was wir schon am 18.11.2019 berichtet haben: Der Vorsitz des 1. Senats BSG ist neu geregelt. Vorsitz des 1. Senats: Der Präsidentensenat Traditionell  wird der erste Senat des BSG vom Gerichtspräsidenten geführt.…
,

Maximale Prüfquote? Die Praxis!

Die Prüfquote für die Prüfung von Krankenhausrechnungen ist seit dem 01.01.2020 begrenzt auf 12,5 %. Das klingt einfach und klar. Aber, wie so oft, steckt der Teufel im Detail. Unklar ist nämlich, wie die Einhaltung der Prüfquote überwacht werden soll.…
, ,

Ergänzungen und Nachträge zur Behandlungsakte

Die Krankenhausabrechnung wird nicht selten durch eine fehlende Dokumentation verzögert; Arztbrief oder OP-Bericht wird manchmal mit erheblicher Verspätung erstellt. Bei negativen Gutachten des MDK werden manchmal Ergänzungen der Behandlungsakte in Form von Stellungnahmen und zusätzlicher Dokumentation vorgenommen. Das Bundessozialgericht hat…

Wachwechsel beim 1. Senat des BSG

Es steht ein Wachwechsel beim Vorsitz des ersten Senats des Bundessozialgerichts bevor. Prof. Dr. Hauck tritt am 31.12.2019 nach Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze in den Ruhestand. Normalerweise ist ein solcher Personalwechsel höchstens eine kurze Meldung wert. Nicht so in diesem…
, , ,

MDK-Reformgesetz beschlossen: Ein Überblick

In der Nacht vom 07. auf den 08. November hat der Bundestag das MDK-Reformgesetz beschlossen und damit viele kurzfristige Änderungen zum Nachteil der Krankenhäuser übernommen. Welche Änderungen zu den vorherigen Entwürfen genau beschlossen wurden zeigen wir Ihnen hier.…